Musikzug

Hallo,hier bist du beim
Musikzug Todendorf

Wir gründeten uns im Jahre 1913 aus den Reihen der Feuerwehrmänner, erstmals unter der Leitung von Fritz Westphal. Die damalige Kapelle bestand aus 6 Männern. Sie spielten mit 2 Trompeten, 1 Bass, 1 Tenorhorn, 1 Horn und einem Schlagzeug, hauptsächlich zum Vergnügen auf den Feuerwehrfesten und dem Vogelschießen.

Viel Später übernahm für viele Jahre Günter Lange die Ausbildung und Stabführung der Kapelle. Er sorgte dafür, dass sich der sogenannte Musikzug stetig weiter entwickelte. Neben der traditionellen Blas- und Marschmusik umfasste das Repertoire, auch schon in der Vergangenheit, Arrangements aus der modernen Blasmusik.

Geprägt wurde der Musikzug, über viele Jahre, durch den Gesang von Uwe Martens und für viele unserer treuen Fans, das Markensymbol auf einer gelungenen Veranstaltung. Gut gelaunt und mit viel Spaß und Humor, geht er singend von der Bühne, um mit den Fans gemeinsam durch die Reihen zu schunkeln.

Um uns in der Öffentlichkeit zu präsentieren, bedarf es eines Musikzugführers. Dieses Amt führt seit fast 30 Jahren, aus den eigenen Reihen, der Musiker Jörn Dollberg mit großem Engagement aus. Damit jedoch alles reibungslos funktioniert, stehen hinter ihm noch viele, weitere helfende Hände. Jeder für sich und alle gemeinsam. Leisten für den Musikzug eine großartige und freiwillige Arbeit, die geprägt ist, von stetiger Kontinuität. Dies zeigt sich darin, dass wir mit vielen Vereinen bereits seit Jahrzehnten sehr guten Kontakt pflegen.

Es ist innerhalb des Musikzuges gelungen, erfahrene, routinierte oder talentierte Musikerinnen und Musiker, in jedem Register zu festigen, sodass es möglich ist, eine große musikalische Vielfalt, auch über mehrstündige Auftritte, zu spielen.

Hierbei geht der Dank an die musikalische Ausbildung unter Ralf Schröder. Mit dem nötigen Fingerspitzengefühl und dem musikalischem Wissen, wird jeder Einzelne nach seinem Ermessen gefördert oder gefordert, ohne den Spaß am Musizieren zu verlieren.

Die Instrumentenbreite hat sich seit dem Jahre 1913 geändert. Folgende Instrumente gibt es zur Zeit im Musikzug Todendorf:
Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune, Querflöte, Es-Saxophon, Tenorsaxophon, Klarinette, Schlagzeug, E-Bass, Tuba, Percussion, große Trommel, Schlagzeug und Gesang.

Wie schon im Gründungsjahr, treffen sich 20 Musikerinnen und Musiker, im Alter zwischen 14 – 75 Jahren, einmal wöchentlich, am Dienstagabend, um an gelernten Musikstücken die Feinheiten zu erarbeiten, oder neue Arrangements, mit oder ohne Gesang, einzuüben. Die Musikpalette reicht von Marsch und Polka, über Walzer und Rock & Pop, bis hin zur modernen Schlager- und Tanzmusik.

Durch das breitgefecherte Programm spielen wir heute nicht nur auf Feuerwehrfesten, sondern auch auf privaten Veranstaltungen, Konzerten, Schützen- und Oktoberfesten. Das „Highlight“ für alle in jedem Jahr, ist seit 40 Jahren, das Linauer Schützenfest. Hier wird insgesamt 4 Tage, mit einer ansteckenden Begeisterung, Musik gemacht und bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen.

Seit jeher, und als Musikzug der Feuerwehr Todendorf, ist es für die Musiker eine Selbstverständlichkeit, die Veranstaltungen auf Gemeindeebene, wie z. B. Kinder- oder Laternenfest, musikalisch zu begleiten. Bei vielen Gelegenheiten, präsentiert sich der Musikzug, dank des Engagements unseres Wehrführers Marc Strangmeyer, gemeinsam mit den Kameraden der Feuerwehr, um die Arbeit der Wehr, der Öffentlichkeit vorzustellen.

Kameradschaft ist ein wertvoller Baustein und die Basis, für ein gutes Miteinander. Somit pflegen wir diese regelmäßig auf gemeinsamen Festen, Grillabenden, oder Bowling-Turnieren bei reger Beteiligung und einer Menge Spaß.

Das Wichtigste für jeden Musiker ist es, wenn der „Funke“ der Begeisterung und der Spaß auf der Bühne, auf das Publikum überspringt. Die Hände im Takt klatschen, der Fuß im Rhythmus wippt, oder Uwe mit fröhlichem Gesang unterstützt wird. Ganz ungezwungen nach dem Lied:
…..und dann die Hände zu Himmel, komm lasst uns fröhlich sein……
Denn das größte Lob ist der Applaus und in dem Moment zu wissen: es hat sich gelohnt,dass viele Üben!! Und nicht jeder Einzelne von uns, sondern wir gemeinsam, haben es geschafft, Musik zu spielen, die dich inspiriert und ein Lächeln auf dein Gesicht zaubert!

Also, lass dich anstecken, von der Musik und komme zu einem unserer nächsten Auftritte. Vielleicht packt auch dich die Lust, ein Instrument zu lernen, oder du hat Interesse, an einem Auftritt bei deiner Veranstaltung, dann kannst du hier mit dem Musikzug Kontakt aufnehmen. Du kannst uns natürlich auch deine Fragen, Wünsche und Anregungen mitteilen.

Wir freuen uns auf Dich.